Bilderrahmen mit Kindern gestalten als Weihnachtsgeschenk

Bilderrahmen mit Kindern gestalten als Weihnachtsgeschenk

Anleitungen für drei weihnachtliche Bastelideen

Wenn die großelterlichen Augen mit dem Christbaumschmuck um die Wette strahlen sollen, ist ein Foto vom Enkelkind immer eine gute Geschenkidee. Ein selbstgebastelter Rahmen setzt das Lieblingsfoto toll in Szene und sorgt das ganze Jahr über für Freude. Wir stellen Ihnen drei Gestaltungsideen für Bilderrahmen vor, die Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ohne viel Aufwand umsetzen können. So wird es auch an langen Winternachmittagen nicht langweilig. Geeignet sind die Vorschläge für gemeinsames Basteln mit Kindern ab 3 Jahren.

Bilderrahmen selbst gemacht

Folgende Materialien sollten Sie bereitlegen: Fotos, Holzbastelstiele, Sticky-Tape mit weihnachtlichen Motiven, Bastelschere, Holzleim.

Individuelle Bilderrahmen als Weihnachtsgeschenk mit Kindern basteln

Und so geht’s:

  • Pro Rahmen benötigen Sie vier Holzbastelstiele. Wählen Sie ein Sticky-Tape aus; schneiden Sie diese passend zurecht und kleben sie es auf das Holzstäbchen. Lassen Sie an beiden Enden einen guten Zentimeter Überstand, damit sie das Klebeband umklappen und auf der Rückseite festkleben können.
  • Diesen Schritt wiederholen Sie nun mit allen vier Holzbastelstielen. Kombinieren Sie dafür zwei oder mehrere verschiedene Muster, so dass sich ein stimmiges und farbenfrohes Gesamtbild ergibt.
  • Nun brauchen Sie die vier Stäbchen nur noch zusammenfügen. Dafür bestreichen Sie das obere und das untere Querstäbchen auf der Rückseite an beiden Enden mit Holzleim und fixieren die beiden restlichen Stäbchen von hinten. Die Holzstäbchen sollten dabei nicht bündig abschließen – lassen Sie an den Ecken jeweils etwa einen Zentimeter Überhang.
  • Als letzten Schritt schneiden Sie jetzt Ihr Lieblingsfoto passend zurecht und kleben es von hinten auf den Rahmen. Fertig ist ein individuelles Fotogeschenk in fröhlichem Design, das jede Wand verschönert.

ifolor Tipp

Sie haben viele tolle Schnappschüsse von Ihrem Nachwuchs und können sich für keinen entscheiden? Kein Problem, denn diese Bastelidee eignet sich auch prima für eine kleine Serie. Bestellen Sie dazu einfach mehrere Fotos im Format 9x13 cm oder 10x15 cm und schneiden Sie sich die Bilder später passend zurecht. Hier geht’s zu den Digiprints.

Weihnachtlicher Bilderrahmen mit Servietten

Servietten-Technik ist auch für kleine Kinderhände kein Problem und macht aufgrund der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten großen Spaß! Sie brauchen folgende Materialien: Einen weißen Bilderrahmen und ein Foto passender Größe, Servietten mit weihnachtlichem Motiv, z. B. Rentiere, Tapetenkleister (oder Serviettenkleber), einen breiten, nicht haarenden Pinsel, Bastelschere, Glitzer, Fön, farbigen Bast.

Und so wird’s gemacht:

  • Schneiden Sie als erstes die gewünschten Motive aus der Serviette aus. Wenn das Kind noch nicht im Umgang mit der Schere geübt ist, können Sie sich auch für eine kleingemusterte Serviette entscheiden und diese einfach in kleine Fetzen reißen. Sie benötigen nur die oberste Lage der Serviette.
  • Bestreichen Sie nun den Rahmen dünn mit Tapetenkleister und legen nacheinander die ausgeschnittenen Motive oder Schnipsel auf. Drücken Sie diese mit dem Pinsel vorsichtig an. Arbeiten Sie dabei immer von innen nach außen. So vermeiden Sie die Bildung von Falten und Risse. Tragen Sie nun eine weitere dünne Schicht Kleister auf und fönen Sie das Ergebnis im Anschluss auf kleiner Stufe trocken.
  • Für einen weihnachtlich-glamourösen Look können Sie nun mit dem Pinsel eine dünne Schicht Kleister auftragen und Glitzer aufbringen. Lassen Sie diesen trocknen und versiegeln die den Rahmen mit einer weiteren dünnen Schicht Kleister.
  • Wenn alles getrocknet ist, können Sie den Rahmen noch mit einer farbigen Bastschleife verzieren. Fixieren Sie diese mit Heißkleber, damit sie an Ort und Stelle bleibt.
  • Nun brauchen Sie nur noch ein schönes Foto aussuchen und im Rahmen platzieren. Fertig ist das individuelle Weihnachtsgeschenk!

ifolor Tipp

Damit die Farben ideal zur Geltung kommen, empfehlen wir, einen hellen Rahmen zu benutzen. In Ihrer Schublade schlummern noch unbenutzte Rahmen, die aber eine zu dunkle Farbe haben? Kein Problem! Grundieren Sie den Rahmen vor dem Bekleben einfach mit heller Acrylfarbe.

Bilderrahmen mit Geschenkpapierschnecken

Diese Gestaltungsidee macht nicht nur richtig was her, sondern eignet sich auch super zur Verwertung von Geschenkpapierresten. Sie brauchen: Geschenkpapier (-reste) in möglichst vielen verschiedenen weihnachtlichen Farben und Mustern, Bastelschere, Heißklebepistole.

Bilderrahmen mit Geschenkpapierschnecken

Und schon kann’s losgehen:

  • Schneiden Sie das Geschenkpapier in unterschiedlich lange Streifen von ca. 4 cm Breite. Je länger die Streifen, desto größer werden die fertigen Schnecken.
  • Falten Sie nun alle Streifen viermal längs und rollen sie diese zu Schnecken auf.
  • Die unterschiedlich großen Schnecken können Sie nun nach Geschmack auf Ihrem Bilderrahmen anordnen und mit Heißkleber fixieren.
  • Zum Schluss setzen Sie noch ein schönes Foto in den Rahmen ein. Fertig!

Viel Spaß beim Basteln und Gestalten!

Weitere Beiträge

nach oben