🚹 Black Friday Weekend bei ifolor: 40% auf alle Fotoprodukte* | Code: BLACK22AUT 🚹

  • Die fĂŒnf besten Food-Blogs in der Schweiz

    Die fĂŒnf besten Food-Blogs in der Schweiz

    Fast genauso weit verbreitet wie Fashionblogs, verzeichnen Food-Blogs eine zunehmende PopularitĂ€t. Food-Blogs sind dabei viel mehr als Online-KochbĂŒcher. Sie ermöglichen schnelle und private Einblicke in tolle Rezeptideen und laden zum Nachmachen ein. Wir haben hier eine persönliche Auswahl aus den besten Food-Blogs der Schweiz zusammengestellt. Viel Spaß mit den Inspirationen und beim Nachkochen!

    Der Food-Blog Littlecity.ch – Eine Auswahl wunderbarer sĂŒĂŸer und salziger Kreationen

    Quelle: littlecity.ch
    Quelle: littlecity.ch

    Die in der NĂ€he von ZĂŒrich lebende Valeria berichtet seit 2012 auf ihrem Blog littlecity.ch ĂŒber Essen und Reisen. Das Internet nennt sie ihr zweites Zuhause, denn nicht nur privat ist sie online unterwegs, sondern auch durch ihren Beruf im Online Marketing. Neben dem Blog betreibt sie noch einen YouTube-Kanal, auf dem jeden ersten Donnerstag im Monat private Einblicke in ihre KĂŒche geboten werden. UnterstĂŒtzung bekommt Valeria dabei von ihrem Ehemann Adi, der sich hauptsĂ€chlich um den YouTube-Kanal und um alles Technische kĂŒmmert. Auf ihrem Blog zeigt Valeria eine schöne Auswahl einzigartiger sĂŒĂŸer und salziger Kreationen. Von traditioneller KĂŒche ĂŒber Deftiges bis hin zu Orientalischem ist hier alles vertreten. Wer FrĂŒhstĂŒcksideen fĂŒr ein ausgiebiges SonntagsfrĂŒhstĂŒck sucht, ist auf diesem Blog ebenso genau richtig. Passend zu den Leckereien hat Valeria darĂŒber hinaus noch tolle Drink-Ideen. Littlecity.ch bietet Inspiration und Tipps fĂŒr alle GeschmĂ€cker!

    Das absolute Lieblingsrezept der beiden ist aktuell der „Ramen-Burger“. Eine Kombination aus chinesischen Nudeln, Burger und asiatischer Sauce. Das Rezept zum Nachmachen finden Sie hier.

    Quelle: littlecity.ch
    Quelle: littlecity.ch

    Der Link zum Blog: http://littlecity.ch/

    Der Food-Blog FamilienhĂ€ppchen.ch – Ausgewogene und gesunde Gerichte fĂŒr die ganze Familie

    Quelle: familienhÀppchen.ch
    Quelle: familienhÀppchen.ch

    Nadjas Blog familienhĂ€ppchen.ch ist ein toller Food-Blog fĂŒr Familien. Sie bloggt seit April 2015 ĂŒber ausgewogene ErnĂ€hrung. Die Rezepte sollen dabei nicht nur gesund und lecker, sondern vor allem unkompliziert sein, um so den turbulenten Kochalltag fĂŒr Familien abwechslungsreich und einfach zu gestalten – ganz unter dem Motto: „Keep it simple“. Selbst Mutter von zwei MĂ€dchen weiß Nadja, dass gesundes Essen bei Kindern nicht immer auch gut ankommt. Mit ihren tollen Rezeptideen schafft sie es jedoch, selbst junge Kritiker zu ĂŒberzeugen. Neben der tollen AlltagskĂŒche werden auf dem Blog auch spannende Familienthemen vorgestellt. Bevor Nadja mit dem Bloggen begonnen hat, arbeitete sie jahrelang in der Medienbranche und als Autorin. Mittlerweile hat sie drei KochbĂŒcher der Serie „unser MenĂŒ eins“ veröffentlicht.

    Nadjas absolutes Lieblingsrezept ist aktuell „GemĂŒse auf Reis“. Eine wunderbare gesunde und vegane Kreation. Das Rezept dazu finden Sie hier.

    Quelle: familienhÀppchen.ch
    Quelle: familienhÀppchen.ch

    Der Link zum Blog: http://familienhaeppchen.ch/

    Der Lifestyle-Blog Princess.ch – Eine kulinarische Vielfalt mit ganz viel SĂŒĂŸem

    AnfĂ€nglich noch als Reiseblog gedacht, entwickelte sich Nicoles Blog princess.ch immer mehr zu einem Lifestyle-Blog mit den unterschiedlichsten Themen. Dieser bietet einen bunten Mix aus den Kategorien Food, Beauty, Fashion, Fotografie, Musik und Reisen. UnterstĂŒtzung bekommt Nicole dabei von einem kleinen Team, mit dem sie zusammenarbeitet. Die Co-Autorin Filis kĂŒmmert sich um die Themen Beauty und Fashion. MĂ€nnliche UnterstĂŒtzung bekommt Nicole von FrĂ€ni, der sich um die «MĂ€nner-Themen» auf dem Blog kĂŒmmert sowie von Michel, der als Webmaster alles Technische ĂŒbernimmt. Trotz der Vielfalt an Themen liegen die Schwerpunkte dieses Blogs auf den Themen Food und Travel. Neben Deftigem gibt es hier vor allem super Rezepte fĂŒr SĂŒĂŸes, denn dafĂŒr hat Nicole eine kleine SchwĂ€che. Nicoles absolutes Lieblingsrezept und ihr All-Time-Favorit sind Brownies. Schnell nachbacken und naschen – der Link dazu befindet sich hier.

    Quelle: princess.ch
    Quelle: princess.ch

    Der Link zum Blog: https://www.princess.ch/blog/

    Der Food-Blog Nom-nom.ch – Freude am Kochen, Backen und Essen mit viel Liebe zum Detail

    Quelle: nom-nom.ch
    Quelle: nom-nom.ch

    Die Grafikerinnen Corinne und Bettina teilen auf nom-nom.ch ihre Liebe fĂŒr das Kochen und verbinden dies mit ihrer AffinitĂ€t zur Gestaltung. In ihrer alltĂ€glichen und bodenstĂ€ndigen KĂŒche legen die beiden großen Wert auf saisonale und lokale Produkte. Auf ihrem Blog bekommt man Inspirationen zu salzigen und sĂŒĂŸen Gerichte. Die Rezepte werden von den beiden Grafikerinnen mit viel Liebe zum Detail prĂ€sentiert. Neben leckerem Essen gibt es hier auch tolle Rezepte fĂŒr Smoothies und andere GetrĂ€nke. Das Lieblingsrezept der beiden ist aktuell „Brioches mit Mandel Rhabarber FĂŒllung“ – hier nachzulesen. Guten Appetit!

    Quelle: nom-nom.ch
    Quelle: nom-nom.ch

    Der Link zum Blog: https://www.nom-nom.ch/

    Der Food-Blog Kuisine.ch – nachhaltig, gesund und frisch kochen

    Auf ihrem Food-Blog kuisine.ch teilt die Hobbyköchin Kathrin ihre Liebe fĂŒrs Kochen und Essen mit ihren Lesern. Vom FrĂŒhstĂŒck ĂŒber die Vorspeise und die Hauptmahlzeit bis hin zum Dessert – hier findet jeder das passende Rezept. Die Rezepte beinhalten dabei vor allem gesunde und frische Zutaten, die teilweise auch aus ihrem eigenen kleinen Garten stammen, denn Nachhaltigkeit liegt Kathrin besonders am Herzen. Um möglichst allen Zielgruppen gerecht zu werden, sind auf dem Blog auch vegane und vegetarische Rezepte vertreten. Die Rezepte sollen dabei vor allem die Leser inspirieren und nachkochbar sein. HierfĂŒr werden auch traditionelle Gerichte gerne mal abgewandelt, denn KreativitĂ€t spielt in Kathrins Leben eine große Rolle. Die Gerichte werden von ihr stets liebevoll fotografiert. UnterstĂŒtzung bekommt sie dabei von ihrem Partner David, der sie in der Bildbearbeitung unterstĂŒtzt. Vielleicht erfĂŒllt sich auch bald Kathrins Traum von einem eigenen Kochbuch. 

    Quelle: kuisine.ch
    Quelle: kuisine.ch

    Weitere BeitrÀge