Digitalfotos

Deine schönsten Momente für immer zur Hand: In den Formaten 9, 10, 11, 13 oder 20 cm und zu attraktiven Preisen. Deine Digitalfotos entwickeln wir auf Premium-Fotopapier, für brillante Qualität und lange Haltbarkeit. Bestelle jetzt deine Fotoabzüge online mit wenigen Klicks!

Neu: Digitalfotos sind ab sofort auch in matt erhältlich!

  • 9, 10, 11, 13 oder 20 cm
  • 270 g / m² echtes Premium-Fotopapier
  • Belichteter Fotoabzug
  • Eigener Rückseitentext
  • entwickelt auf "FUJIFILM Fotopapier" (glänzend oder matt)

Preisübersicht

ab 1 ab 100 ab 200

Digitalfotos

Variantoption: 9 cm

8,9 x 8,9 cm - 13,4 cm 0,16 € 0,10 €

Digitalfotos

Variantoption: 10 cm

10,2 x 10,2 cm - 15,3 cm 0,18 € 0,12 €

Digitalfotos

Variantoption: 11 cm

11,4 x 11,4 cm - 17,1 cm 0,20 € 0,16 €

Digitalfotos

Variantoption: 13 cm

12,7 x 12,7 cm - 19,1 cm 0,22 € 0,20 € 0,20 €

Digitalfotos

Variantoption: 20 cm

20,3 x 20,3 cm - 30,5 cm 2,09 €

Über das Produkt:

Grössenvergleich und variable Bildlänge

Das Seitenverhältnis einer Fotodatei bestimmt, in welchen Papierformaten das Foto entwickelt werden kann. Dies kann zu unterschiedlich langen Seiten deiner Abzüge führen.

Damit wir verschiedene Fotoformate entwickeln können, ohne dabei überstehende Bildränder abschneiden zu müssen, gibt es die ifolor Fotoabzüge mit variablen Bildlängen für die verfügbaren Papierformate.

Welche Masse deine Abzüge genau haben werden, kannst du ganz einfach berechnen. Hier kannst du mehr erfahren.

Hier mehr über Formate erfahren




So individuell wie du:

Mit einem Scrapbook Erinnerungen lebendig halten

Der kreative Basteltrend aus den USA vereint Fotos mit weiteren Erinnerungsstücken wie Eintrittskarten, kleinen Fundstücken und verschiedenen Dekoelementen in einem besonderen Album – dem Scrapbook. Lass deine Digitalfotos von der letzten Reise, einer Familienfeier oder einem tollen Ausflug entwickeln und ergänze sie in deinem eigenen Scrapbook mit passenden Erinnerungsstücken, Souvenirs, Stickern, handgeschriebenen Schriftzügen und mehr. Damit du die Seiten individuell bekleben und trotzdem gut umblättern kannst, eignet sich am besten ein Ringbuch.

Fotoherz aus deinen Lieblingsbildern

Aus Fotoabzügen von deinen liebsten Fotomomenten kannst du einen tollen Blickfang für die Wohnung basteln, indem du die Fotos in Reihen zu einem Herz anordnest. Die Spitze des Fotoherzens besteht aus einem Foto, darüber eine Reihe aus zwei Fotos und so weiter. Du kannst das Herz flächig auf eine Wand oder auch in einer Ecke des Raumes anbringen, welche das Herz in seine zwei Hälften teilt. Die Grösse deiner DIY-Wandgestaltung hängt natürlich von deinem Platz und von der Grösse der Fotoabzüge ab. Bevor du die Fotos an der Wand befestigst, kannst du sie auf dem Boden probeweise zurechtlegen oder mit einem leicht abziehbaren Klebeband an der Wand anbringen.

Digitalfotos in verschiedenen Formaten für eine stilvolle Wandgestaltung

Lass deine schönsten Fotos entwickeln, um sie wirkungsvoll in Szene zu setzen. Mit den passenden Rahmen kannst du sie dann als Fotowand arrangieren. Je nach Geschmack hast du verschiedene Möglichkeiten zur harmonischen Ausrichtung deiner Bilder an der Wand. Symmetrisch angeordnete Fotos in gleichem Format wirken elegant und aufgeräumt. Wenn du deine Wanddekoration lieber verspielter magst, kannst du deine Fotos in unterschiedlichen Formaten entwickeln lassen und sie als bunte Collage aufhängen. Tipp für Mutige: Verwende für die unterschiedlich grossen Fotoabzüge auch unterschiedliche Rahmenarten, wie z.B. schlichte, verzierte, bunte, schmale oder breite Rahmen aus Holz oder Kunststoff.




Überzeugende Spitzenqualität

TESTSIEGER

Ausgabe 07/2021
Zum wiederholten Mal ist ifolor Testsieger im Fotoabzüge-Test der Zeitschrift Digitalphoto Ausgabe 07/2021. Auch dieses Jahr bietet ifolor die höchste Qualität, stellt unterschiedliche Bestellmöglichkeiten zur Verfügung, überzeugt mit günstigen Preisen und liefert auch noch schnell. Was will man mehr?

Vollständigen Testbericht im PDF-Format lesen
Mehr über unsere Siegel und Prüfberichte




Unterschiedliche Bestellwege

Bestelle deine Fotos wahlweise online, über unseren ifolor Designer oder via App auf deinem Smartphone und Tablet. Sende uns alternativ analoge Farbfilme, USB-Stick oder Speicherkarte über den Postweg zu, um so deine Fotos zu entwickeln. Bitte nutze dafür unsere dafür vorgesehenen Formulare.

Online

Online:
Digital Fotos
Square Prints
Retro Prints

Mehr erfahren

ifolor Designer

ifolor Designer:
Digital Fotos
Square Prints
Retro Prints

Mehr erfahren

Smartphone & Tablet

Smartphone & Tablet:
Digital Fotos
Square Prints
Retro Prints

Mehr erfahren

Datenträger via Post

Datenträger via Post
(Farbfilm, CD, USB, Einwegkamera) 
Digitalfotos

Mehr erfahren



Mach mehr aus deinen Fotos

Foto Schüttelrahmen

Der ifolor Foto Schüttelrahmen ist ähnlich dem Prinzip einer Schneekugel mit einer transparenten Flüssigkeit und wahlweise mit Sand, funkelnden Herzen oder Schneeflöckchen gefüllt.

Zum Foto Schüttelrahmen

Fotoblock Acryl

Der Foto-Wechselrahmen zum Aufstellen: Mit dem Fotoblock Acryl verwandelst du deine schönsten Fotos in echte Highlights. Von einer magnetischen Metallplatte fixiert, wird dein Foto hinter dem massiven Acrylglasblock zum plastischen Objekt. Und zum absoluten Blickfang auf jedem Pult.

Den Fotoblock Acryl kannst du einfach gemeinsam mit deinen Digitalfotos (wähle am Ende der Bestellung einfach die entsprechende Option aus) oder aber auch als einzelnes Produkt bestellen.

Zum Fotoblock Acryl



Erfahre mehr über Formate und Grössenvergleiche

Beim Fotografieren werden deine Fotos in einem bestimmten Seitenverhältnis aufgenommen, welches die spätere Bildgröße bestimmt. Welches Verhältnis die längere Seite des Bildes zur kürzeren Seite hat, ist abhängig von dem Kameramodell oder Smartphone, mit dem du die Bilder fotografierst.

Unser Fotopapier befindet sich aufgewickelt auf einer Rolle, bei der die Breite fix definiert ist. Du kannst beim Bestellprozess diese Breite auswählen, welche später bei deinem Foto die kürzere Seite ist. Die Breite entspricht folgenden Maßen:

• Format 9 cm = 8,9 cm
• Format 10 cm = 10,2 cm
• Format 11 cm = 11,4 cm
• Format 13 cm = 12,7 cm
• Format 20 cm = 20,3 cm

Je nachdem welches Seitenverhältnis dein Bild hat, kann die Länge variieren und wird deshalb unterschiedlich geschnitten. Dabei wurde jeweils ein Maximum definiert, welches beim Seitenverhältnis 3:2 erreicht wird. ifolor unterstützt die gängigsten Formate wie 1:1, 4:3, 3:2, 16:9.

Beispiel mit einer Breite von 10cm:

Wenn du als Breite 10cm ausgewählt hast, beträgt die effektive Größe des entwickelten Fotos zwischen 10,2 cm x 10,2 cm (minimum) und 10,2 cm x 15,3 cm (maximum).

Seitenverhältnisse:
1:1 = 10,2 cm x 10,2 cm
4:3 = 10,2 cm x 13,6 cm
3:2 = 10,2 cm x 15,3 cm
16:9 = 10,2 cm x 15,3 cm (weißer Balken oben und unten)

Mit dem klassischen Format 3:2 erreichst du das Maximum und erhältst am «meisten» Bildfläche. Wenn du Fotos mit verschiedenen Seitenverhältnissen bei uns entwickelst, wirst du also merken, dass einige Fotos kürzer oder länger sind als andere.

Die ifolor Fotoabzüge haben variable Bildlängen, um verschiedene Fotoformate ohne, dass etwas abgeschnitten wird, entwickeln zu können. Mit Hilfe des Seitenverhältnisses deiner Digitalfotos kannst du die genaue Größe deiner Abzüge berechnen.

1. Seitenverhältnis bestimmen Über die Dateieigenschaften deines Fotos findest du das Pixelverhältnis des Bildes. Das Seitenverhältnis erhältst du, indem du die größere durch die kleinere Pixelzahl teilst.

Beispiel: 3264x2448 Pixel
Du rechnest: 3264/2448 = 1.33 = 4/3
dein Foto hat also ein Seitenverhältnis von 4:3.

2. Bildgröße berechnen
Mit Hilfe des bekannten Seitenverhältnisses und des gewünschten Formats für deine Abzüge kannst du nun die Seitenlängen deines entwickelten Fotos berechnen.

Wählst du etwa das Format 10 cm, ist die kürzere Seite deines Fotos 10.2 cm lang. Die andere Seite passt sich gemäß dem Seitenverhältnis (im Beispiel 4:3) an.

Du rechnest: 10.2cm * 4/3 = 13.6 cm

Der Abzug deines Fotos mit dem Seitenverhältnis 4/3 ist also 10.2 cm x 13.6 cm groß.

Auf die gleiche Weise kannst du feststellen, ob dein Foto eine zu lange oder zu kurze Seite hat. Bei Überschreiten der Maximallänge werden die überstehenden Bildbereiche abgeschnitten. Wird das gewählte Format von deinem Bild nicht ganz ausgefüllt, weil es zum Beispiel zu schmal ist, sind auf den Abzügen weiße Ränder sichtbar.

Besonderheiten:

Panorama-Foto – Seitenverhältnis von 16:9, wird mit weißen Rändern entwickelt. Bestellst du dein Panorama-Foto eventuell in einem etwas größeren Format.

Quadratisches Bild – Seitenverhältnis von 1:1, die Pixelzahl ist für beide Seiten identisch.

Das Format geben wir gerundet an. In der folgenden Tabelle findest du die exakten Maße des entwickelten Fotopapiers.

Format Min. Größe
Max. Größe
9 cm 8,9 x 8,9 cm 8,9 x 13,4 cm
10 cm 10,2 x 10,2 cm 10,2 x 15,3 cm
11 cm 11,4 x 11,4 cm 11,4 x 17,1 cm
13 cm 12,7 x 12,7 cm 12,7 x 19,1 cm
20 cm 20,3 x 20,3 cm 20,3 x 30,6 cm

Das gängige Format von Digitalfotos hat ein Seitenverhältnis von 4:3. Die Fotogröße deiner ifolor Fotoabzüge beträgt dann:

Format (die kürzere Seite)
Exakte Größe im Format 4:3
9 cm 8,9 x 11,9 cm
10 cm 10,2 x 13,6 cm
11 cm 11,4 x 15,2 cm
13 cm 12,7 x 16,9 cm
20 cm
20,3 x 27,1 cm

Bei digitalen Kameras findest du die verfügbaren Seitenverhältnisse unter den Einstellungen im Menü. Je nach Modell kannst du hier zum Beispiel ein Verhältnis von 1:1 für quadratische Aufnahmen oder 16:9 für Panoramafotos einstellen. Beachte dabei, dass du das geänderte Seitenverhältnis nur auf dem Display siehst. Durch den Sucher wird der Bildausschnitt immer gleich angezeigt. Bei den meisten Modellen ist das Seitenverhältnis von 4:3 oder 3:2 voreingestellt.

Bei Android Geräten findest du die verschiedenen Seitenverhältnisse in den Einstellungen der Kamera App oder als Schnelleinstellung direkt auf dem Display während des Aufnahmemodus. Auch hier kannst du meist zwischen 4:3, 1:1 und 16:9 wählen. Je nach Gerät besteht sogar die Möglichkeit, unterschiedliche Auflösungen für ein bestimmtes Seitenverhältnis zu wählen.

Beim Fotografieren mit iPhones werden die möglichen Seitenverhältnisse direkt über dem Auslösebutton in der Kamera App angezeigt. Durch Wischen nach links oder rechts kannst du hier zwischen «Foto» (4:3), «Quadrat» (1:1) und «Pano» (Panoramafunktion) wählen. Ein Panoramabild wird hier erzeugt, indem du das iPhone während des Auslösens langsam entlang des Motivs schwenkst. Diese überlangen Fotos können so jedoch nicht ohne Bildverlust entwickelt werden. Stattdessen kannst du das Panoramabild mit Hilfe eines Fotobearbeitungsprogramm in mehrere Fotos teilen und diese einzeln entwickeln lassen. Das Verhältnis von 16:9 steht bei iOS nur für Videos zur Verfügung.

Bei Analogkameras besteht ein Seitenverhältnis von 3:2. Dies wird durch die verwendeten Filmrollen im Kleinbildformat bestimmt, die nur dieses Seitenverhältnis abbilden können. In der analogen Fotografie kannst du das Seitenverhältnis daher nicht ändern.

Grundsätzliche sollte die Auflösung deiner Fotos für alle Fotoprodukte möglichst hoch sein, um optimale Ergebnisse zu erhalten. Bei der Bestellung von Digitalfotos wird dir beim Hochladen der Bilder eine Qualitätsmeldung angezeigt, falls die Auflösung eines Bildes kritisch oder zu gering ist. Du kannst dennoch Fotos mit geringer Auflösung entwickeln lassen, diese können aber eine schlechte Bildqualität aufweisen.

Tipp: Für eine optimale Druckqualität (300 dpi) sollte dein Digitalfoto im Verhältnis 2:3 folgende Auflösung (in Pixel) bzw. Sensorauflösung (in MP) haben:

  • Format 9 cm 1050x1600 Pixel bzw. 2.0 MP
  • Format 10 cm 1200x1800 Pixel bzw. 2.8 MP
  • Format 11 cm 1350 x 2025 Pixel bzw. 2.8 MP
  • Format 13 cm 1500 x 2250 Pixel bzw. 3.4 MP
  • Format 20 cm 2400x3600 Pixel bzw. 10 MP

Bedauerlicherweise ist es nicht möglich die Fotos vorne zu beschriften. Es ist aber möglich den Rückseitentext selber zu definieren. Dafür musst du einfach auf den Dropdown «Optionen» gehen. Jetzt hast du die Möglichkeit den Dateinamen, das Aufnahmedatum oder einen eigenen Text von bis zu maximal 30 Zeichen als Rückseitentext einzustellen.

Bei uns können 135er Farbfilme entwickelt werden. Da bei Kleinbildkameras in der Regel 135er (35mm) Filme benutzt werden, kannst du diese bei uns entwickeln lassen.

Für die Bestellung von Analogfotos sende uns die Negative oder Farbfilme per Post. Eine genaue Anleitung findest du hier.

Bei uns können 135er Farbfilme entwickelt werden. Da bei Einwegkameras in der Regel 135er Filme benutzt werden, kannst du diese bei uns entwickeln lassen.

Du kannst uns eine CD mit Fotos entweder mit einer unserer Versandtaschen zukommen lassen oder in einem neutralen Couvert. Bitte beachte bei der Verwendung eines neutralen Couverts, dass dieser möglichst stabil sein sollte, damit die CD unbeschädigt bei uns ankommt. Notiere in beiden Fällen, welches Bildformat du wünschst.

Digitale Bilder können auch in Grautönen entwickelt werden. Lediglich bei analogen Farbfilmen haben wir diese Möglichkeit bedauerlicherweise nicht mehr.

Bedauerlicherweise können bei uns keine Dias entwickelt werden.

Es gibt unzählige Ideen, was du mit deinen ausgedrucken Fotos gestalten kannst. Hier findest du Inspirationen.

*Aktion gültig bis 18.06.2024:
30% auf Fotobuch Soft, Maxikarte, Maxikarte gefaltet, Fotomagnete, Strandtasche, Sqaure Prints.
20% auf Fotobuch Premium Fotopapier, Posterleiste, Fotoposter, Bilderrahmen, Acrylglass, Grusskarten gefaltet quadratisch, Fotobadetuch, Foto Untersetzer.
10% auf Grusskarten

Der angegebene Aktionspreis entspricht dem tiefsten Preis der letzten 30 Tage. Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Versandkosten sind nicht rabattberechtigt.