• Musikbuch

    Ein Fotobuch zum Anschauen – und Anhören!

    Musik ist nicht umsonst die schönste Sache der Welt, besonders in den Ferien! Wilde Festivals, romantische Hochzeiten, ferne Länder – wären nichts ohne die Klänge, die unsere Erinnerungen an die tollen Momente nur noch verstärken. Und wie wir Bilder von einzigartigen Augenblicken sammeln, so sammeln wir eigentlich auch verschiedene Songs, welche uns schlagartig zurück in unsere schönsten Momente versetzt. Also wieso nicht beides in einem Fotobuch kombinieren?
    Wir zeigen dir heute wie!

    Musikbuch

    Musik, die schönste Sache der Welt 

    Musik ist eine Sprache, die jeder versteht. Musik verbindet Menschen und stärkt das Gemeinschaftsgefühl. Je nach Musikart werden auch verschiedene Hormone abgegeben, die zu verschiedenen Reaktionen führen. So sind wir nach einem Konzert aufgedreht und voller Adrenalin oder bei sanften Klängen, wie bei einer Hochzeit, werden wir ganz ruhig.

    Daher sollten wir auch unsere Ferien zu einer Musikreise machen! Nicht selten stellen wir uns auf ein Festival mit der passenden Musik ein oder erstellen nach dem Griechenlandurlaub eine Playlist mit den Songs, die uns an die idyllischen Strände zurückversetzen. Und genau dies möchten wir jetzt in einem tollen Fotobuch verewigen. Ob Festival, Hochzeit oder Italienreise – deine schönsten Bilder erwachen mit den passenden Hintergrundklängen noch mehr zum Leben.  

    Schritt 1

    Finde die passende Musik 

    Erstelle eine Playlist mit den Songs, die deine Momente, welche du in deinem Fotobuch verewigen möchtest, untermalen. Es können Lieder sein, die du auf und ab gehört hast, oder auch solche, die du mit einem ganz speziellen Erlebnis verbindest. In der Auswahl bist du ganz frei! Man sagt jedoch, dass die perfekte Playlist circa 3 bis 4 Stunden Musik beinhalten sollte.  

     

    Schritt 2 

    QR-Code erstellen 

    Einen eigenen QR-Code zu erstellen ist ganz leicht. Mittlerweile gibt es viele Seiten und Apps, welche diese Funktion umsonst anbieten. Link der Playlist einfügen, Code generieren und herunterladen. Ganz simpel!

    QR-Code

    Wenn dir das etwas weniger liegt oder du gerade keine Zeit hast, eine Playlist zu erstellen, haben wir eine kleine Hilfestellung für dich! Unter diesem QR-Code haben wir bereits einige coole Playlists für dich zusammengestellt, welche all deine Urlaubsmomente abdecken. Ob Festivalsongs, feurige spanische Klänge oder entspannende Roadtripmusik – reinhören, genießen und als passende Unterhaltung zum Fotobuch gestalten!

    Schritt 3

    Fotobuch erstellen 

    Jetzt kommt der schönste Teil: Erinnerungsfotos anschauen und sortieren! Dazu empfehlen wir dir als passende Unterhaltung, deine selbsterstellte Playlist zu hören. So spürst du am besten heraus, welche Bilder in den Mood passen und welche weniger – Bonuspunkt dabei ist, dass du dich gleich wieder zurückversetzt fühlst! 

    Danach kannst du dein eigenes Fotobuch ganz leicht im ifolor Designer gestalten. Und dabei nicht vergessen, den QR-Code zu integrieren! Einen oder gleich mehrere, wenn du mehrere Destinationen in deinem Fotobuch abdeckst, oder du nimmst eine unserer coolen Playlists.  

    Musikbuch

    Schritt 4 

    Reinhören, Umblättern und Genießen! 

    Wenn das Fotobuch angekommen ist, dann geht’s ans Reinhören, Umblättern und Genießen! Das kommt bestimmt auch bei deinen Freunden, deiner Familie und Gästen gut an, wenn du ihnen zu Hause deine schönsten Erlebnisse – mit passenden Klängen! – zeigen willst.  

    Oder du kuschelst dich in eine passende Fotodecke mit passendem Fotokissen ein! Mit diesen coolen Reiseerinnerungen erlebst du deine Reise nochmals mit all deinen Sinnen.  

    Bist du noch unsicher, welches Fotobuch das Passende für dich ist? Unser Tipp: Das Fotobuch Deluxe ist ein Allrounder! Die speziell lackierten Seiten sorgen für kontrastreiche, leuchtende Farben und der Hardcover-Einband sorgt für besten Schutz, damit du lange Freude an deinen Erinnerungen haben wirst.  

    Oder du druckst dein Fotobuch als kleines Booklet und bestellst gleich mehrere davon. So können deine Festival- oder Roadtripbuddies auch von euren witzigsten und schönsten Erinnerungen mit euren meistgehörten Songs profitieren! Deine Freunde werden sich bestimmt riesig freuen!  

    Es muss natürlich nicht immer ein ganzes Fotobuch sein. Auch ein Fotostreifen gibt ein tolles, kleines Geschenk ab. Auf unseren Fotostreifen haben bis zu 4 Bilder platzt! Also drei Bilder der schönsten Momente und einmal dein ganz eigener QR-Code mit dem passenden Sound. Zudem kommen die Streifen im praktischen 5er Set – für jeden deiner Freunde einen. Ob an der Wand aufgehängt oder als lustiges Lesezeichen, deine Freunde werden eure Erinnerungen und die passenden Songs dazu nicht so schnell wieder vergessen!

    Ich hoffe, wir konnten dich heute etwas inspirieren, deinen Sommer nicht nur in Bildern, sondern auch in Songs festzuhalten – denn Musik verbindet!  

    5 Gründe, warum Musik uns guttut 

    1. Mit Musik lernen wir besser, da wir uns damit allgemein besser auf Aufgaben konzentrieren können 

    2. Singen wirkt wie Yoga. Schon 15 Minuten singen am Tag bringt unser Herz-Kreislauf-System in Schwung. 

    3. Musik kann körperliche Schmerzen und auch Depressionen lindern. 

    4. Musizieren hält das Gehirn im Alter fit! 

    5. Musik macht glücklich, da beim Hören Dopamin ausgeschüttet wird.  

    Samira Hammami

    Samira Hammami

    Eigentlich ist Samira Kunstgeschichtsstudentin, doch die Leidenschaft fürs Schreiben begleitet sie seit jeher. Angefangen hat alles mit kleineren Blogbeiträgen über ihr größtes Hobby: das Reisen.
    Heute schreibt sie querbeet über alle kreativen Bereiche des Lebens, seit einiger Zeit unterstützt sie nun auch ifolor mit ihren Beiträgen. Da vor allem Reportagen einen großen Reiz auf sie ausüben, freut sie sich besonders, ab September den Masterstudienplatz in Kulturpublizistik anzutreten.

    Weitere Beiträge