Neue Produkte: Fotoleinwand XXL, Fotozaubertasse und mehr. Jetzt entdecken!

  • Verschieden Gestaltungsideen für ein hochwertiges Fotobuch zur Hochzeit

    Fotobuch zur Hochzeit gestalten

    Die schönsten Gestaltungsideen für euer Hochzeitsalbum

    Ein hochwertiges Fotobuch zur Hochzeit ist sicherlich DAS Erinnerungsstück an euren wohl schönsten Tag im Leben. Damit ihr auch in zehn Jahren noch viel Freude an eurem Hochzeitsalbum habt, stellen wir euch tolle Gestaltungsideen sowie Tipps zur Fotoauswahl vor.

    Modern, edel oder klassisch: Das richtige Fotobuchformat

    Ähnlich wie bei Hochzeiten gibt es auch bei Hochzeitsfotobüchern verschiedene Stile. Neben zahlreichen Layouts stehen euch verschiedene Größen und Ausführungen zur Auswahl. Besonders schick wirkt euer Hochzeitsfotobuch mit unserem Fotobuch Premium Fotopapier. Dank der flachaufliegenden Seiten eignet es sich perfekt für Aufnahmen, die über zwei Seiten dargestellt werden. Die hochwertigen Innenseiten aus echtem Fotopapier in matt oder glänzend lassen eure schönsten Erinnerungen zudem mit einer besonderen Tiefenwirkung strahlen.

    Passt das Fotobuch-Format an eure Hochzeit an. War es eine glamouröse Schlosshochzeit, sollte sich das auch in der Fotobuchgestaltung widerspiegeln. Hier bietet sich ein edles A3 Fotobuch im Querformat an. Großflächige Aufnahmen kommen mit diesem Format besonders gut zur Geltung. War es hingegen eine lockere Boho-Hochzeit kann auch das Hochzeitsalbum moderner gestaltet werden. Ideal ist hier das Fotobuch Premium Fotopapier im quadratischen Format. Wer es hingegen klassisch mag, sollte ein Hochzeitsfotobuch im A4 Format wählen.

    Hochzeitsfotobuch: Die richtige Wahl des Formates

    Die richtige Fotoauswahl für euer Hochzeitsalbum treffen

    Bevor es an die Gestaltung eures Fotobuchs zur Hochzeit geht, solltet ihr zunächst alle Bilder von eurer Hochzeit sichten und entscheiden, welche Aufnahmen im späteren Fotobuch landen. Möchtet ihr beispielsweise im Hochzeitsfotobuch nur Aufnahmen vom Brautpaarshooting, der Trauung und der Feier haben, die der Fotograf geschossen hat oder möchtet ihr den Tag noch einmal Revue passieren lassen und das Fotobuch mit all den großen und kleinen Schnappschüssen eurer Feier füllen? Habt ihr alle Fotos herausgesucht, könnt ihr die Bilder in einem Ordner mit verschiedenen Unterordnern ablegen. Das wird euch die Gestaltung eures persönlichen Hochzeitsfotobuches erleichtern.

    Tipp

    Sammelt nach der Feier auch die Handybilder eurer Gäste ein. Manchmal verbergen sich echte Schätze unter ihnen. Sehr einfach gelingt dies mit Hochzeitsfoto Apps. Mit deren Hilfe kann man die Bilder einfach virtuell abspeichern.

    Ein Hochzeitsalbum gestalten mit Hilfe des ifolor Designers

    Einzigartige Gestaltungsideen für euer Fotobuch zur Hochzeit

    Nutzt zur Gestaltung eures Hochzeitsfotobuches am besten unseren ifolor Designer. Der Zwischenstand lässt sich mit der Gestaltungssoftware einfach speichern und ihr könnt die Bearbeitung zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Zudem stehen euch zahlreiche Layoutvorlagen zur Gestaltung zur Verfügung. Auch eigene Designs lassen sich im Handumdrehen erstellen.

    Der erste Eindruck zählt – das Cover gestalten

    Für die Gestaltung des Covers sind eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ob ihr euch für ein Bild, ein Bild mit Text oder für eine Collage entscheidet - wichtig ist, dass das Layout zu euch und eurer Hochzeit passt. Entscheidet je nach Hochzeitsmotto und Farb-, Design- und Stil-Konzept. Besonders edel wirkt ein Bild und darunter eure Namen. Wer es minimalistischer mag, kann auch nur Text auf das Cover setzen. Und für alle, die es farbenfroh mögen, eignet sich eine Collage mit den schönsten Aufnahmen. Im ifolor Designer stehen euch zudem eine Vielzahl an verschieden Layout-Varianten zur Verfügung.

    Ebenso frei seid ihr in der Wahl des Titels. Neben euren Namen könnt ihr auch klassisch ein paar Zeilen aus eurer Traurede verwenden. Wer mag, fügt einfach „Mr & Mrs“ ein oder wählt ein kurzes Liebeszitat.

    Achtet auf den roten Faden

    Habt ihr alle Fotos zusammen und euch für ein Fotobuch-Format entschieden, geht es an das Befüllen der noch leeren Seiten. Für die Gestaltung des Hochzeitsalbums bietet sich ein chronologischer Aufbau an. Starte beispielsweise mit einem Abschnitt für die Vorbereitungen und fügt Bilder vom „get ready“ ein. Zeigt dann Aufnahmen auf dem Weg zur Trauung über das Ja-Wort bis hin zum letzten Selfie, das auf eurer Hochzeitsparty aufgenommen wurde.

    Gestaltungsideen für den Aufbau eines Hochzeitsfotobuches

    Die Seiten nicht überladen

    Weniger ist mehr! Das gilt auch beim Befüllen der Seiten mit euren liebsten Erinnerungen. Achtet darauf, dass pro Seite nicht zu viele Bilder verwendet werden und diese symmetrisch zueinander angeordnet sind. Nutz dafür unsere stimmigen Layoutvorlagen für ein, zwei oder mehr Bilder. Diese sind harmonisch angeordnet und sorgen für einen edlen Look. Ebenso edel wirkt es, wenn ihr zwischendurch ein Bild im Querformat über beide Seiten hinweg einfügt oder großflächige Aufnahmen im Hochzeitsalbum platziert. Diese Gestaltungsmöglichkeit eignet sich vor allem für die Lieblingsmomente eurer Hochzeit.

    Edler Look: Ein Hochzeitsfotobuch mit großflächigen Aufnahmen

    Zitate und Sprüche hinzufügen

    Um eurem Hochzeitsfotobuch eine persönliche Note zu verleihen, solltet ihr Überschriften, kleine Sprüche und Zitate einfügen. Das können Auszüge aus eurer Traurede sein, euer Hochzeitsversprechen, ein Zitat einer Rede oder eine Zeile aus eurem Hochzeitssong. Noch persönlicher wird es, wenn ihr kleine Anekdoten von witzigen oder besonders emotionalen Momenten einfügt. Auch Jahre später werdet ihr euch noch gerne beim Betrachten des Hochzeitsalbum an diese Momente zurückerinnern.

    Für mehr Abwechslung empfiehlt es sich, mit verschiedenen Schriftarten und -größen zu spielen. Verwende zum Beispiel für Überschriften eine andere Schriftart und -größe als für Zitate oder Fließtexte. Achte darauf, dass es nicht mehr als 3 Schriftstile sind, da das Fotobuch sonst unruhig wirkt.

    Tipp

    Lasst im Hochzeitsfotobuch Platz für kleine Erinnerungsstücke. So könnt ihr beispielsweise eine Einladungskarte, kleine Anhänger oder Platzkärtchen sowie einzelne Blüten vom Brautstrauß einkleben.

    Gestaltungsidee für das Hochzeitsfotobuch

    Mit grafischen Elementen, farbigen Hintergründen und Cliparts spielen

    Je nachdem, wie der Stil eurer Hochzeitsfotos ist, könnt ihr auch kleine Schmuckelemente und Cliparts in das Hochzeitsfotobuch einfügen. Das lockert den Look des Fotobuches auf. Bei einer edlen Hochzeit bieten sich Beispiele geschwungene Ornamente an, um die Fotobuchseiten zu gestalten. Ebenso eignen sich auch farbige Hintergründe und grafische Elemente wie Rechtecke oder Kreise. Diese können seitenfüllend sein oder nur einen Teil einer Seite abdecken. Mit dem ifolor Designer kannst du auch eigene Flächen und Hintergründe – zum Beispiel im Hochzeits-Design – in das Fotobuch einfügen.

    Tipp

    Verschenkt einzigartige Erinnerungen! Wählt einfach am Ende des Bestellprozesses die edle Geschenkbox aus und macht euren Liebsten, Eltern oder Großeltern mit einem liebevoll gestalteten Hochzeitsalbum eine ganz besondere Freude.

    Erinnerungen verschenken mit der edlen Geschenkbox für euer Hochzeitsalbum

    Weitere Beiträge