Digitalfotos jetzt auch in matt erhältlich!

DIY: Fotokarten veredeln für jeden Anlass.

DIY: Fotogrusskarten selbst veredeln

Verleihen deinen Fotokarten eine exklusive Note mit Lackstiften, Banderolen und Co.

Hochzeitseinladungen, Save-the-Date-Karten für eine tolle Party, Dankeskarten oder für die Verkündung eines grossen Ereignisses: Manche Grusskarten sollen besonders hervorstechen und den Empfänger:innen im Gedächtnis bleiben. Wir zeigen dir vier Ideen, mit denen du deine selbst gestalteten Fotogrusskarten stilvoll veredeln kannst und ihnen das gewisse Extra verleihst – egal für welchen Anlass.

Fotogrußkarten mit Lackstift veredeln.

Idee 1: Mit Lackstiften Akzente setzen

deinen Fotokarten etwas Glamour zu verleihen. Du kannst einzelne Wörter nachmalen, akzentuieren oder selbst hinzufügen. Diese Veredelungstechnik bietet sich z. B. bei Dankeskarten an, um das «Danke» zu betonen oder auch bei Grusskarten zu Anlässen wie Geburtstag, Geburt, Ostern und Weihnachten.

Beherrschst du Lettering-Techniken, kannst du bereits bei der Gestaltung deiner Fotogrusskarte an entsprechenden Stellen Platz lassen, um später im Lettering-Stil mit einem Lackstift einzelne Worte, eine Grussformel oder auch deine Signatur per Hand zu ergänzen.

Tipp

Statt die Stellen im Kartentext für ein späteres Lettering freizulassen, kannst du sie auch mit dem gewünschten Text bedrucken lassen und diesen später per Hand nachmalen. Wähle für die hervorzuhebenden Textstellen eine Schriftart, die einer künstlerischen Handschrift ähnelt.

Produkttipp: Grusskarten gefaltet, quadratisch

Möchtest du besonders edle Grusskarten gestalten, empfehlen wir dir die quadratischen Klappkarten von ifolor. Diese haben eine spezielle Beschichtung, die dem Papier der Karten sowie der Umschläge einen schimmernden Perlmutteffekt verleiht. So kommt deine individuelle Gestaltung besonders hochwertig zur Geltung.

Einladungskarten mit hübscher DIY-Banderole verzieren.

Idee 2: Karten mit Banderole verzieren

Für Hochzeitseinladungen und andere festliche Anlässe sind zusätzliche Verzierungen mit Bändern und Naturmaterialien besonders beliebt. Je nach Motto und Stil der Feier kannst du hier bereits das Farbkonzept der späteren Dekoration einfliessen lassen und die DIY-Idee funktioniert mit allen Kartenformaten. Erstelle z. B. aus Spitzenband und Juteband eine romantische Banderole für deine Einladungskarten zur Hochzeit im Vintage-Stil und ergänze Trockenblumen oder einen kleinen Zweig.

Nach diesem Prinzip kannst du edle, verspielte oder natürliche Banderolen für deine Fotokarten zaubern. Für eine Party in edlem Ambiente eignen sich auch Wachssiegel, um deine Einladungen besonders exklusiv wirken zu lassen. Dazu bindest du zunächst eine farblich passende Papierbanderole und darüber ein hübsches Band um deine Karte und fixierst das Band mittig mit dem Wachssiegel. Alternativ kannst du das Wachssiegel auch verwenden, um den Briefumschlag mit der exklusiven Einladung darin zu versiegeln.

Fotogrusskarten mit selbst gestalteten Fotostickern verzieren.

Idee 3: Fotosticker für deine Grusskarten verwenden

Gestalte zu deinen Fotokarten passende Fotosticker und klebe sie als individuelle Verzierung auf die Vorder- oder Innenseite deiner Karten oder nutze sie als Siegel für die Briefumschläge. Als Set von 12 runden oder 16 rechteckigen Stickern kannst du die ifolor Fotosticker alle unterschiedlich gestalten oder einheitliche Fotosticker bestellen. Personalisiere so deine Fotogrusskarten für die jeweiligen Empfänger:innen oder verziere deine Karten mit den Stickern ganz individuell.

Jetzt entdecken

DIY-Kartenanhänger aus Fotostickern zaubern

Lass dich von unserer DIY-Idee inspirieren und erstelle ganz persönliche Kartenanhänger aus selbst gestalteten Fotostickern.

Grusskarten mit Fotostreifen ergänzen.

Idee 4: Mehrteilige Grusskarten mit Fotostreifen

Perfekt für Save-the-Date-Karten, Einladungen, zur Bekanntgabe der Verlobung oder Schwangerschaft oder auch für Dankeskarten: Ergänze deine Grusskarten mit Fotostreifen! Als Mehrteiler bietet dir diese Idee besonders viel Platz, um Bilder, Informationen und deine Grüsse unterzubringen. Für diese Kombination passen die Formate der klassischen ifolor Grusskarte im Hochformat und die Fotostreifen am besten zueinander. Beides fügst du zusammen, indem du die Karte und die Fotostreifen jeweils am oberen Ende lochst und mit einem farblich passenden Band verbindest. Der Fotostreifen kann so später einfach von der Grusskarte getrennt werden und als persönliches Lesezeichen mit Erinnerungswert verwendet oder ganz klassisch an den Kühlschrank oder die Pinnwand geheftet werden.

Grusskarte gestalten

Die ifolor Grusskarte im Format 20x10 cm eignet sich im Hochformat hervorragend für deine Mehrteiler-Karte. Die Vorderseite kannst du individuell gestalten und auf der Rückseite kannst du deinen Text aufdrucken lassen. Im praktischen 10er-Set und mit passenden Umschlägen kommen sie innerhalb von wenigen Werktagen zu dir nachhause.

Fotostreifen für deine Mehrteiler-Karten

Die ifolor Fotostreifen kannst du mit bis zu vier Fotos bedrucken und optional auch mit Text versehen – ideal also für mehrteilige Einladungskarten, Save-the-Date-Karten und Co. Die Fotostreifen kommen im 5er-Set zu dir und du kannst sie jeweils unterschiedlich oder einheitlich gestalten. Auf der Rückseite ist Platz, um später per Hand noch weitere Infos, eine Widmung oder deine Grüsse an die Empfänger:innen zu ergänzen.