Die besten Hochzeitstrends der letzten Jahr

Die besten Hochzeitstrends der letzten Jahre

Dein Hochzeitstag soll zu etwas ganz Besonderem werden? Dann hol‘ dir Inspiration bei ifolor! Wir stellen dir die Hochzeitstrends der letzten Jahre vor.

Mit diesen Hochzeitstrends wird deine Trauung zum Highlight

Der Hochzeitstag ist für viele der schönste Tag im Leben. Damit er zu etwas ganz Besonderem wird, kann ein Blick in die Wedding-Trends helfen, um sich dort etwas Inspiration zu holen. Dabei lohnt es sich stets, Bilder und Ideen von anderen Hochzeiten anzuschauen. Auf diese Weise kann man oft herausfinden, was einem gefällt und was nicht. Wir haben dir unsere Favoriten in diesem Beitrag zusammengestellt – den ein oder anderen Trend möchten wir nämlich auf keinen Fall mehr missen! Und für alle, die auch bei der Hochzeit immer up-to-date bleiben möchten, gibt es bei uns selbstverständlich auch die Hochzeitstrends für das Jahr 2022. Lass‘ dich inspirieren!

Das sind unsere liebsten Wedding-Trends der letzten Jahre

Egal, ob Boho-Wedding oder ausgefallene Blumendekorationen: Manche Hochzeitstrends werden einfach nie alt. In unserer Liste findest du die schönsten Hochzeitsideen aus den vergangenen Jahren bis heute, die deine Hochzeit mit Sicherheit zu einem Hingucker werden lassen:

Ewiger Hochzeitstrend: Die Hochzeit im Boho-Style

Ewiger Hochzeitstrend: Die Hochzeit im Boho-Style

Kaum ein anderer Hochzeitstrend war in den letzten Jahren so beliebt wie die Hochzeit im Boho-Stil. Zarte Naturtöne in Kombination mit bunten, knalligen Akzenten, rustikale Möbel, Lichterketten und Deko-Elemente aus Spitze, Makramee und Feder machen den romantischen Look aus und versprühen im Nu ein Gefühl von Leichtigkeit und Lässigkeit. Vor allem auf den Fotos lässt sich die Boho-Hochzeit sehen, da sie ein ganz besonderes Flair ausstrahlt. Ein absolutes Muss sind auf der Hochzeit im Boho-Style bunte Wildblumen: Als Tischdekoration, im Haar der Braut oder Blumenstrauss werden sie zum Eyecatcher an eurem besonderen Tag. Kombiniere die Wildblumen mit Trockenblumen und Pampasgras und du verleihst dem Gesamtbild einen verspielten Touch.

Blumenarrangements für traumhafte Akzente

Es gibt kaum eine andere Festlichkeit, bei der Blumen so eine zentrale Rolle spielen, wie bei der Hochzeit. Vor allem als pompöse und üppige Arrangements machen sie eine gute Figur – auf Tischen, entlang von Sitzbänken oder in Form eines Rosenbogens, unter dem sich das Brautpaar das „Ja“-Wort gibt, verleihst du dem gesamten Ambiente einen eleganten Touch. Die knalligen Farben der Blüten sorgen ausserdem für verspielte Akzente. Unser Tipp: Um ein stimmiges und harmonisches Gesamtbild zu schaffen, solltest du die Arrangements an die Farben der restlichen Dekoration anpassen.

Unterschiedliche Brautjungfernkleider wirken verspielt

Unterschiedliche Brautjungfernkleider wirken verspielt

Die Zeiten sind vorbei, an denen Brautjungfern die gleichen Kleider bei einer Hochzeit tragen mussten. Viel moderner ist es, Brautjungfernkleider zu wählen, die sich voneinander unterscheiden. Dabei hast du verschiedene Möglichkeiten:

  • Besonders beliebt ist es, eine einheitliche Farbe für die Brautjungfernkleider zu wählen und nur den Schnitt der einzelnen Styles zu verändern. Das hat den Vorteil, dass alle Brautjungfern den Schnitt aussuchen können, der am vorteilhaftesten für sie ist.
  • Eine lässige Variante ist, eine Hauptfarbe zu bestimmen und die Kleider dann in verschiedenen Schattierungen des Hauptfarbtons auszuwählen. So sorgst du für einen stimmigen Look, bringst aber gleichzeitig Spannung in das Gesamtbild. Wir empfehlen hierbei einen hellen, mittleren und dunklen Ton der Farbe zu nutzen.
  • Die dritte Möglichkeit ist, sich für einen einheitlichen Schnitt der Brautjungfernkleider zu entscheiden. Die Farben der Kleider können sich dann ruhig unterscheiden. Am besten suchst du dir aber Farben aus, die zusammenpassen. Zum Beispiel bieten sich Pastellfarben hier ganz gut an.

 

Unser Favorit: Die Greenery-Hochzeit

Bei der Greenery-Hochzeit stehen besonders zwei Farben im Mittelpunkt: Grün und Weiss. Vor allem die Dekorationen aus Pflanzen und Blättern machen diesen Stil aus – besonders beliebt sind hierbei Eukalyptus, Efeu und Farn, die als Girlanden und Tischdeko den Festsaal schmücken. Möbel und Deko-Elemente aus Holz runden den naturverbundenen Look gekonnt ab. Was noch sehr gut zum Greenery-Style passt, sind Details in metallischen Farbtönen, wie zum Beispiel Kupfer, Gold und Silber, sowie aus Glas. Aber beachte: Je cleaner das Gesamtbild, desto besser.

Wedding Walls als coole Statement-Pieces

Wedding Walls als coole Statement-Piece

Der Trend der Wedding Walls kommt ursprünglich aus den USA und ist vor einigen Jahren zu uns nach Europa geschwappt. Zum Glück, denn sie sind ein absoluter Eyecatcher auf eurer Hochzeit. Hier kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen: Ob Blumen, Champagner, Donuts oder Ballons – die unterschiedlichen Wände sehen einfach immer cool aus! Sie verleihen eurer Hochzeit eine individuelle Note und bieten eine perfekte Kulisse für spassige Hochzeitsfotos.

Nachhaltig heiraten

Das Thema Nachhaltigkeit ist schon in alle Bereiche unseres Lebens eingedrungen – auch die Hochzeitsbranche erlebte in den letzten Jahren einen Umschwung. Immer mehr Paare entscheiden sich somit für eine „grüne“ Hochzeit. Doch wie kann man sich nachhaltig „Ja“- Wort geben? Laut Wedding-Planern beginnt das schon bei den Vorbereitungen der Hochzeit. So sind beispielsweise kleine Trauungen deutlich umweltfreundlicher, denn weniger Gäste bedeuten weniger Essen, weniger Geschenke und somit auch weniger Müll. Apropos Essen: Möchtest du möglichst „grün“ heiraten, kannst du bei der Wahl des Essens und Trinkens auf regionale Produkte zurückgreifen und eventuell beim Fleisch und Wein auf Bio-Qualität achten. In Sachen Dekoration gilt „Weniger ist mehr“. Oder noch besser: Leihen statt kaufen.

Diese Hochzeitstrends sind 2022 absolut angesagt

Wer sich schon an den älteren Wedding-Trends auf Pinterest, Instagram & Co. sattgesehen hat, ist vielleicht mit den neuesten Hochzeitsideen für das Jahr 2022 besser bedient:

  • Stilvoll „Ja“ sagen: Eine Hochzeit ohne Brautkleid? Unvorstellbar. 2022 überzeugt uns dieser Hochzeitstrend aber vom Gegenteil: Immer mehr Frauen heiraten in einem schicken Zweiteiler-Hosenanzug! Das sieht einfach supercool aus und wirkt elegant zugleich. Beim Bräutigam bleibt es 2022 dagegen ganz klassisch. Hier wird vermehrt auf leichte Stoffe wie Leinen gesetzt und der Hochzeitslook mit einer lässigen Weste und Fliege abgerundet.
  • Tiny Wedding oder XXL-Hochzeit: Auch in diesem Jahr erfreuen sich kleine Hochzeiten nur mit der Familie und den engsten Freunden an Beliebtheit. Besonders im Trend liegen sogar sogenannte „Elopement Weddings“, bei denen das zukünftige Ehepaar „durchbrennt“ und sich nur zu zweit das Ja-Wort gibt. Im starken Kontrast dazu stehen die XXL-Partys mit über 100 Gästen, die 2022 ebenfalls ihren Aufschwung erleben.
  • Dort Heiraten, wo andere in den Urlaub fahren: Was gibt es Schöneres, als seinen unvergesslichen Tag unter strahlendem Sonnenschein zu verbringen?! Egal, ob Griechenland, Italien oder Spanien: Zwar erfordert die Trauung im Ausland etwas mehr Organisationsaufwand – dieser wird aber mit einer einzigartigen Traumhochzeit belohnt. Voll im Trend liegt ausserdem die Hochzeit in Dänemark. Ideal für alle Scandi-Fans!
  • Moderne Urban-Hochzeit: Im Gegensatz zum Boho- oder Greenery-Style überzeugt die Urban-Hochzeit mit einem modernen Touch, denn hier werden Grossstadt typische Elemente aufgegriffen. Insbesondere metallische Farben wie Roségold, Silber und Kupfer sind hier die Stars, die mit Ziegel- und Beton-Akzenten kombiniert werden und deiner Hochzeit einen extravaganten Look verleihen.
  • Deko-Highlights 2022: Die passende Deko ist das Must-Have schlechthin auf deiner Traumhochzeit, denn sie gibt dem Gesamtbild noch eine individuelle Note. Wie in den letzten Jahren auch, sind Blumen als Dekoration nicht wegzudenken. Im Jahr 2022 gehören vor allem Trockenblumen, Pampasgras, Schleierkraut, Wildblumen und Weidenkätzchenzweige zu den angesagten Hochzeitspflanzen. Für farbliche Akzente kannst du bunte Blüten und frische Blätter in die Deko einbauen. Ein weiteres Highlight sind selbstgemachte Deko-Pieces, wie z.B. DIY-Tischkärtchen oder Gastgeschenke.
  • Französische Tafel statt runden Tischen: Runde Tische gehören zwar zu den absoluten Klassikern bei Hochzeitsfeiern, etwas extravaganter wird eure Hochzeit aber mit einer langen, feierlich geschmückten Tafel. In den letzten Jahren ist dabei ein weiterer Trend aufgekommen: Die freie Sitzplatzwahl der Gäste. Wir empfehlen dies jedoch eher für Hochzeiten im überschaubaren Rahmen.

 

Diese Hochzeitstrends sind 2022 absolut angesagt

Dein besonderer Tag ist vorbei und du möchtest die unvergesslichsten Momente festhalten? Mit den Fotobüchern von ifolor kannst du deine Lieblingsaufnahmen auf schönste Art und Weise sammeln und erhältst noch dazu ein wundervolles Erinnerungsstück dieses einzigartigen Erlebnisses. Und falls du auf der Suche nach noch mehr Inspiration für deine Hochzeit bist: Wir haben dir hilfreiche Tipps und Ideen von A bis Z zusammengestellt! beispielsweise das Wort „Love“ mit den Händen bilden, oder in zwei Fotos wird aus „Me“ ein „We“ - deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

*Aktion gültig bis 18.06.2024:
30% auf Fotobuch Soft, Maxikarte, Maxikarte gefaltet, Fotomagnete, Strandtasche, Sqaure Prints.
20% auf Fotobuch Premium Fotopapier, Posterleiste, Fotoposter, Bilderrahmen, Acrylglass, Grusskarten gefaltet quadratisch, Fotobadetuch, Foto Untersetzer.
10% auf Grusskarten

Der angegebene Aktionspreis entspricht dem tiefsten Preis der letzten 30 Tage. Alle Preise inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten. Versandkosten sind nicht rabattberechtigt.