• Reisebuch

    Meiner Meinung nach, ist das Schönste, was man seinen Mitmenschen schenken kann Zeit. Nirgends anderes teilt man so viele unglaubliche Momente, tolle Geschichten und unbezahlbare Erlebnisse wie auf einer gemeinsamen Reise. Gib deinen Reisebegleitern ein kleines bisschen davon zurück und schenke ihnen ein persönliches Fotobuch, in dem sie all die Augenblick wieder erleben können. Ich zeige dir, wie das ganz einfach geht, so werden deine Freunde eure Reise ganz bestimmt nie wieder vergessen!

    Reisebuch

    Wie finde ich die passenden Bilder?

    Heutzutage ist das kein Problem mehr, dank Smartphone haben wir viele tolle Schnappschüsse in guter Qualität bereits zur Hand. Oft hat aber auch mindestens einer der Reisegruppe eine bessere Ausrüstung dabei, sprich eine GoPro Actioncam oder sogar eine Spiegelreflexkamera! So lassen sich am Schluss auch easy Smart-Phone Bilder mit fotografisch anspruchsvolleren Bildern in deinem Reisefotobuch kombinieren. Und sollte es der «Fotograf» der Truppe zulassen, könnt ihr die Kamera umhergehen lassen. Persönlich mache ich das noch relativ gerne, damit am Ende umso mehr aussergewöhnliche Schnappschüsse entstehen (und ich meine Kamera nicht alleine rumschleppen muss)! Welche Fotos du dann für dein Fotobuch wählst, ist ganz dir überlassen. Über schöne Landschaftsbilder oder witzige Augenblicke kannst du alles verwenden, wichtiger dabei ist eher, wie du dein Fotobuch strukturieren möchtest!

    Mein Tipp:

    Wenn ich mit Freunden auf einer Reise bin, erstelle ich vorab einen Dropbox Ordner in dem jeder seine liebsten Fotos fortlaufend hochladen kann. So vereinen sich verschiedene Fotografie Stile, Lieblingsbilder und -momente in einem Ordner, auf den jeder Zugriff hat!

    Und wenn ich gleich noch meinen absoluten Lieblingsmoment als Schnappschuss finde, benutze ich diesen für eine schöne neue Wanddekoration. Brauchst du auch noch ein neues, individuelles Bild für deine Wohnzimmerwand?  

    Reisebuch

    Wie gestalte ich mein Reisefotobuch?

    Es gibt unzählige Arten, dein Reisefotobuch zu gestalten! Hier habe ich ein paar Vorschläge für dich:

     

    Chronologisch

    Ganz klassisch kannst du deine Bilder chronologisch anordnen. Von Beginn der Reise (vielleicht schon ab dem Flughafen?) bis zur Heimreise. Dabei kannst du die Tage in deinem Fotobuch mit einem kreativen Titel in einer schönen Schriftart beschriften und die wichtigsten Ereignisse und Reiseziele darunter notieren.

     

    Von Destination zu Destination

    Wenn ihr auf einem aufregenden Roadtrip wart, lohnt es sich dein Fotobuch nach Destinationen zu ordnen! Du kannst also zu Beginn jeweils die Reisedestination aufschreiben, am besten jeweils mit den coolsten Sehenswürdigkeiten, die ihr besucht habt. Besonders eignet sich dabei auch, die wichtigsten Adressen festzuhalten. Euer Lieblingsrestaurant in Mailand? Die beste Bäckerei in Paris? So gehen alle Eckpunkte für eventuelle spätere Reisen bestimmt nicht verloren!

    Tipp: Füge noch eine Landkarte hinzu, damit du (zum Beispiel auch von Hand) die Route einzeichnen kannst und die wichtigsten Destinationen mit der jeweiligen Kapitelnummer beschriften kannst. So lässt sich die ganze Reise viel einfacher nachverfolgen!

     

    Unterschiedliche Blickwinkel

    Konntest du von allen Reisenden Fotos sammeln, ist es eine besondere Idee das Fotobuch nach Personen zu ordnen! Das können Fotos vom leckeren Essen, atemberaubenden Landschaften oder auch witzige Selfies sein, die die jeweilige Person auf der Reise geschossen hat. Bevorzugt startest du jedes «Kapitel» sogar mit einem witzigen Selfie oder Portrait des jeweiligen Freundes, dazu vielleicht noch ein kurzer Text mit den Reisezielen oder den eigenen spannendsten Ereignissen der Reise. Mit dieser Idee hat jeder einen lustigen Einblick auf die verschiedenen Blickwinkel und Erinnerungen seiner Mitreisenden!

     

    Kreuz und Quer

    Oder du entscheidest dich einfach für ein paar Themen, die eure gemeinsame Reise geprägt haben! Das kann kreuz und quer sein: War ihr oft Essen? Also suchst du die besten und die schlechtesten Menüs aus, die ihr hattet. Habt ihr viele neue Freunde kennengelernt? So könnte ein Kapitel «Neue Freunde» heissen, mit Bildern die ihr mit den neuen Bekanntschaften und/oder Einheimischen gemacht habt. Dabei kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen! «Die schönsten Gebäude», «Tag vs. Nacht», «Wer macht die beste Figur beim Surfen», usw.

     

    Für welche Variante du dich auch immer entscheidest, was jedes Fotobuch auf alle Fälle am Ende haben sollte sind alle Reise-Fails in Bildern! Misslungene, aber witzige Schnappschüsse, ein lustiges Foto von jemandem der Truppe der neue Tanzschritte übt oder wie eine freche Möve jemandem das Essen stibitzt – in jedem Fall Bilder, die alle zum Schmunzeln und Lachen bringen!

    Übrigens: Sollten sich auf der Reise Running-Gags gebildet haben, würde ich auch die unbedingt in deinem Reisefotobuch integrieren! Die kannst du überall wo’s passt gezielt platzieren und in einer schönen Schrift oder sogar mit einer kleinen Grafik hervorheben.

    Welches Fotobuch ist das passende für meine Reise?

    Die ifolor Fotobücher gibt es in allen möglichen Formen und Größen. Du kannst auswählen zwischen A4, A5, quadratisch und einige mehr! Auch die Seitenanzahl ist individuell wählbar. Jedoch hat jedes Fotobuch andere Vorteile für dein individuelles Reisefotobuch.

     

     

    Fotobuch Deluxe

    Das Fotobuch Deluxe erweckt jede Reise-Erinnerung zum Leben! Der Klassiker unter den Fotobüchern eignet sich dank den verschiedenen Layouts und unzähligen Formaten für alle möglichen Umsetzungen deines Reisefotobuchs. Kleiner Bonus hier: Das Fotobuch lässt sich direkt in einer schönen Geschenkbox bestellen.

     

    Fotobuch Premium Papier

    Das Fotobuch Premium Papier eignet sich durch die flachaufliegenden Seiten vor allem für große Bilder, und ist daher auch mein persönlicher Favorit. Solltest du also besonders viele Landschaftsbilder zusammengesucht haben, ist dieses die beste Wahl für dich! Die großflächigen Panoramabilder kommen durch das echte Premium-Fotopapier herausragend zur Geltung.

    Fotobuch Soft

    Das Fotobuch Soft ist praktisch, flexibel und liegt gut in der Hand. Das seitenmatte Druckpapier ist klassisch, gefällt jedem und macht auch in jedem Bücherregal eine gute Figur. Mit dieser einfachen Variante machst du ganz bestimmt nichts falsch!  

    Ich hoffe auch du wurdest fündig und konntest dein individuelles Reisefotobuch gestalten. Ganz am Ende deines Fotobuchs kannst du auch eine süße Widmung für deine Freunde hinterlassen, darüber freuen sie meine Freunde immer besonders!

    Übrigens: Das Fotobuch musst du nur einmal gestalten. Im Warenkorb lässt sich die Menge ganz einfach anpassen! Deine fünf besten Freunde waren dabei? Also gleich fünf tolle Fotobücher bestellen und verschenken!  

    Tipp:

    Die Fotobuch-Idee hat dich nicht ganz überzeugt? Das Gleiche lässt sich auch ganz einfach mit einem Fotokalender machen! So haben all deine Freunde die tolle Reise noch das ganze Jahr vor Augen.

    Samira Hammami

    Samira Hammami

    Eigentlich ist Samira Kunstgeschichtsstudentin, doch die Leidenschaft fürs Schreiben begleitet sie seit jeher. Angefangen hat alles mit kleineren Blogbeiträgen über ihr größtes Hobby: das Reisen.
    Heute schreibt sie querbeet über alle kreativen Bereiche des Lebens, seit einiger Zeit unterstützt sie nun auch ifolor mit ihren Beiträgen. Da vor allem Reportagen einen großen Reiz auf sie ausüben, freut sie sich besonders, ab September den Masterstudienplatz in Kulturpublizistik anzutreten.

    Weitere Beiträge